"aktuell" 3/2018

 

 

Hier finden Sie die Texte der Sportvereinszeitschrift „aktuell“ Nr. 3/2018

 

 

Ältestenrat
Vorstand
Fußball 
Fußball-Junioren
Radball
Tischtennis
Jedermannsport
Tennis
Feuerwehr
VdK
Gesangverein

Kulturverein
Klosterkirche Nordshausen
 

 - Alle Beiträge müssen namentlich gekennzeichnet sein.
Für den Inhalt haftet der Verfasser. Für Druckfehler
und dergleichen keine Haftung.-

 Annahmeschluss für Nr. 4/2018 am 10. November 2018

 

Der Sportverein Kassel-Nordshausen bietet:

1. Fußball für alle Altersstufen
2. Jedermann - Sport,
    Gymnastik
    Kinderturnen
    Zumba
    Yoga
3. Radball               
4. Tennis
5. Tischtennis

                                                                     

Vorstand

Gratulationen

September 2018

07.09. Ingrid Feldmann              65 Jahre

Oktober 2018

22.10. Gerhard Ley                     70 Jahre

23.10. Marianne Itter                  80 Jahre

25.10. Mathias Emde                  50 Jahre

November 2018

04.11. Gerold Walter                 75 Jahre

10.11. Thomas Jäger                 55 Jahre

13.11. Dieter Simon                   80 Jahre

21.11. Iris Hartmann                  55 Jahre

22.11. Ulrich Burger                  50 Jahre

 

Wir wünschen allen Jubilaren Glück, Gesundheit und Wohlergehen!

 

Soll Ihr Geburtstag grundsätzlich nicht veröffentlicht werden, so teilen Sie uns das bitte schriftlich mit.

                                                                               Der Vorstand

 

Wir gratulieren folgenden Vereinsmitgliedern ganz herzlich zu ihrem Geburtstag:

 

Ansprechpartner

 für den Gesamtverein:              Bernd Engelhardt,  Tel.:  0561  -  40 63 88

Mobil:   0162 3701007

E-Mail:  Vorsitzender @sv-1890-nordshausen.de

 

Kassenangelegenheiten:                           Sven Marant, Tel:   0561  -  47 29 32

Mobil:   0172 7417365

 E-Mail:  Schatzmeister@sv-1890-nordshausen.de

 

Hallenvermietung:                    Heinrich Kawaletz,  Tel.:  0561  -  40 71 88

Mobil:      0173 2683005

E-Mail:  Hallenwart@sv-1890-nordshausen.de

 

Unsere Geschäftsstelle befindet sich in unserer vereinseigenen Sporthalle,  Auf der Dönche 6, 34132 Kassel, Tel.: 0561  4008642

Bürozeiten:             Montag                  von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Dienstag                 von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

                              Freitag                   von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr                                         

 

DATENSCHUTZ IM VEREIN: DAS MÜSST IHR WISSEN

 

Ab dem 25. Mai 2018 ersetzt die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Doch was heißt das im Vereinsleben? Worum geht`s bei der Datenschutzgrundverordnung? Wieso betrifft meinen Verein Datenschutz überhaupt? Wer ist für die Umsetzung verantwortlich? Die wichtigsten Fragen dazu beantwortet ein Informationspapier in kompakter Form.

 

Worum geht`s bei der Datenschutzgrundverordnung?

·       Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist das ab dem 25. Mai 2018 in der gesamten Europäischen Union unmittelbar geltende Datenschutzrech. Die DS-GVO löst das bisherigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ab. Im zukünftigen BDSG finden sich dann nur noch spezielle deutsche Regelungen zu Datenschutz. Die Grundsätze des „Verbots mit Erlaubnisvorbehalt“, der Datenvermeidung und Datensparsamkeit“, der „Zweckbindung“ und der „Transparenz“ prägen aber auch weiterhin das Datenschutzrecht.

 

Wieso betritt meinen Verein Datenschutz überhaupt?

·       Das Datenschutzrechts ist immer dann anwendbar, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden. Personenbezogen sind Daten, die eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person betreffen. Personenbezogen sind daher Daten, durch die eine Person direkt (etwa über den Namen) bestimmt werden kann, aber auch solche Daten, die eine Kennnummer (z.B. Mitgliedsnummer) enthalten, aufgrund derer Sie oder ein anderer die betroffene Person identifizieren können (pseudonyme Daten). Nicht anwendbar ist das Datenschutzrecht auf anonyme Daten bei denen eine Identifizierung des Betroffenen für niemanden mehr möglich ist.     

·       Liegen personenbezogene Daten vor, unterliegt jede Verarbeitung (Erhebung, Speicherung, Bearbeitung, Übermittlung, etc.) dem Datenschutzrecht. In diesem Fall darf eine Verarbeitung nur vorgenommen werden, wenn es dafür eine rechtliche Grundlage gibt.

·       Im Verein werden insbesondere Daten der Mitglieder, der Hauptamtlichen personenbezogen verarbeitet. In Betracht kommen aber auch Kontaktdaten von Funktionsträgerinnen und Funktionsträgern, Fans und Dienstleistern. Überdies liegt eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Spielbetriebs vor.

Sind die Anforderungen der DS-GVO ganz andere als im bisherigen Datenschutzrecht?

·       Nein, viele grundsätzliche Dinge bleiben beim Alten; man muss sich aber an viele neue Begriffe gewöhnen (z.B. Auftragsverarbeitung statt bisher Auftragsdatenverarbeitung). Wer sich bisher schon mit dem Datenschutzrecht befasst hat, findet sich in der DS-GVO schnell zurecht. Es gibt allerdings auch neue Anforderungen, die Anpassungen erforderlich machen (siehe „Was muss ich als Vereinsverantwortlichen jetzt veranlassen?“)

 

Wer ist für die Umsetzung im Verein verantwortlich?

·       Im Verein ist der Vorstand für die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen verantwortlich und muss daher entsprechende Veranlassungen treffen. Soweit ein Datenschutzbeauftragter bestellt ist, überwacht dieser zwar die Einhaltung des Datenschutzrechts, ist jedoch selbst nicht für die Umsetzung der sich daraus ergebenden Anforderungen zuständig.

 

Was muss ich als Vereinsverantwortlicher jetzt veranlassen?

·       Wenn Sie im Bereich des Datenschutzes bisher gut aufgestellt waren, ist der Aufwand überschaubar. Geringfügige Anpassungen sind im Bereich der Betroffenenrechte und hier insbesondere der Informationspflichten (siehe „Welche Informationspflichten treffen meinen Verein?“) erforderlich. Das Verzeichnis über die Verarbeitungstätigkeiten ist anzupassen (siehe „Was ist ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten und braucht mein Verein so etwas?“) und die Verträge über die Auftragsverarbeitung sind zu prüfen. Schließlich sollten Sie sich mit den Dokumentations- und Nachweispflichten der DSG-VO vertraut machen, um im Falle des Falles den Nachweis über eine ordnungsgemäße Datenverarbeitung führen zu können.

·       Sollten die datenschutzrechtlichen Vorgaben bei Ihnen im Verein bisher eher weniger Aufmerksamkeit gefunden haben oder nicht vollständig umgesetzt worden sein, ist der nun erforderliche Aufwand entsprechend höher.

·       In jedem Fall empfiehlt es sich, zunächst mit den außenwirksamen Handlungsfeldern zu beginnen;

o   datenschutzrechtliche Informationspflichten auf der Vereinswebsite anzupassen

o   Überarbeitung von datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen (soweit vorhanden)

o   Datenschutzbeauftragten bestellen, soweit dies erforderlich ist und auf der Vereinswebsite und gegenüber der zuständigen Landesdatenschutzbehörde bekannt geben (siehe „Muss mein Verein einen Datenschutzbeauftragten bestellen?“)

·       Danach sollten die übrigen Maßnahmen umgesetzt werden;

o   Verzeichnis über die Verarbeitungstätigkeiten überarbeiten oder anlegen

o   Informationspflichten gegenüber Mitgliedern, Ehrenamtlichen und Mitarbeitern erfüllen

o   Verträge über die Auftragsverarbeitung abschließen oder erneuern

o   Regelungen zum Umgang mit Datenschutzverstößen aufstellen

Ggf. sind in Ihrem Verein noch weitere Maßnahmen zu treffen; unter dem Punkt „Wo bekommen wir weitere Informationen?“ finden Sie zusätzliche Hinweise.

 

Muss mein Verein einen Datenschutzbeauftragten bestellen?

·       Hinsichtlich der Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten für den Verein zu bestellen, ändert sich für Vereine wenig. Wie schon nach alter Rechtslage muss ein Verein auch nach den neuen BDSG einen Datenschutzbeauftragten bestellen, wenn er in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt. Die zu berücksichtigenden Personen müssen nicht beim Verein angestellt sein, da auch eine ehrenamtliche Tätigkeit (z.B. Trainer, Jugendwart, Kassenwart) ausreichend ist. Der Vereinsvorstand wird allerding nicht mitgerechnet. Ständig ist die Tätigkeit, wenn sie für die Erledigung der Aufgabe normalerweise erforderlich ist und auch erfolgt. Gelegentliche Aushilfstätigkeiten finden demnach keine Berücksichtigung.

·       Ist ein Datenschutzbeauftragter zu bestellen, muss dieser über entsprechende Fachkenntnisse im Datenschutzrecht verfügen. Mit zunehmender Größe der Vereinsorganisation wachsen daher auch die Anforderung an die fachliche Qualifikation des Datenschutzbeauftragten.

·       Die Bestellung ist der jeweils zuständigen Landesdatenschutzbehörde mitzuteilen.

Was ist ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (VVT) und benötigt mein Verein so etwas?

·       Dieses Verzeichnis dient der Transparenz über die Verarbeitung personenbezogener Daten und der rechtlichen Absicherung des Vereins. Darin werden die Verarbeitungsvorgänge erfasst, bei denen personenbezogene Daten betroffen sind. Dies sind normale Verwaltungsprozesse, wie etwa die Mitgliederverwaltung oder Buchhaltung, aber auch mannschaftsspezifische Prozesse wie die Erstellung der elektronischen Spielberechtigungslisten und des elektronischen Spielberichts oder die Antragstellung über Pass Online und die Erstellung des Spielerpass Online. Für jeden Verarbeitungsprozess werden dessen Zweck und die verarbeiteten personenbezogenen Daten beschrieben, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung erfolgt, ggf. an wen die Daten übermittelt werden und welche Maßnahmen für den Schutz der Daten ergriffen wurden.

·       Ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten über alle Verarbeitungsprozesse ist erst ab 250 Mitarbeitern zu führen. Daher beschränkt sich bei kleineren Vereinen die Verpflichtung auf solche Verarbeitungsprozesse, die nicht nur gelegentlich ausgeführt werden (v.a. die Mitgliederverwaltung) und bei denen besondere Kategorien von Daten (z.B. Gesundheitsdaten wie Größe, Gewicht, Gesundheitszustand, Krankheiten) verarbeitet werden.       

 

Welche Informationspflichten treffen meinen Verein?                       

·       Um die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Betroffenen (Mitglieder, Beschäftigt, Ehrenamtliche, Kunden, Nutzer, Fans) möglichst transparent zu gestalten, sehe Art. 13 und 14 DS-GVO umfassende Informationspflichten vor. Dies ist insbesondere im Hinblick auf die Vereinswebsite und die Mitgliederverwaltung – insbesondere bei der Ansprache neuer Mitglieder – relevant.                                                                                                                       

Muss ich bei Kindern und Jugendlichen Besonderheiten beachten?

·       Ja, denn die DS_GVO schützt Kinder und Jugendliche besonders, indem eine wirksame datenschutzrechtliche Einwilligung (z.B. zur werblichen Ansprache) erst nach Vollendung des 16. Lebensjahres möglich ist und bis dahin die gesetzlichen Vertreter wirksam einwilligen müssen.

·       Die gilt allerdings nur für die Verarbeitung von Daten, die aufgrund einer Einwilligung erfolgt. Soweit die Daten aufgrund der Vereinsmitgliedschaft (etwa für den Spielbetrieb) verarbeitet werden, ist eine Einwilligung nicht erforderlich.

 

Muss sich mein Verein auch um Datensicherheit kümmern?

·       Wer personenbezogene Daten verarbeitet, ist gesetzlich dazu verpflichtet für einen angemessenen technischen und organisatorischen Schutz dieser Daten zu sorgen. Dazu gehören mindestens der Schutz vor unbefugten Zugriffen, ein aktueller Virenschutz und regelmäßige Datensicherung sowie regelmäßige Sicherheitsupdates für Betriebssystem und Anwendungssoftware. Je nach Vereinsgröße und Komplexität der eigesetzten Informationstechnologie können wegen des größeren Risikos weitere Maßnahmen erforderlich werden. Der Verein trägt auch die Verantwortung, dass Auftragsverarbeiter in ihren Systemen für angemessenen Schutz sorgen. Seriöse Anbieter legen daher spätestens auf Anfrage eine Beschreibung der Sicherheitsmaßnahmen vor und haben auch vor einer persönlichen Prüfung keine Angst.

 

Wo bekommt man weitere Informationen?

·       Die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) stellt kostenfrei online eine Reihe von sehr nützlichen Praxishilfen zur Verfügung, die die erforderlichen Schritte anhand von Beispielen und in allgemeinverständlicher Sprache erklären und Mustertexte enthalten.

 

Der Vorstand des SV 1890 Kassel-Nordshausen, bemüht sich, alle Anforderungen, die die neue Datenschutz-Grundverordnung an die Vereine stellt, zeitnah umzusetzen!

 Die Mitglieder des SVN bitten wir um Unterstützung und wenn möglich, auch um Mitarbeit, damit die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung gut gelingt!          

                                                                     Bernd Engelhardt, Vorsitzender

 

 Seitenanfang 

Fußball

Neue Spieler „Auf der Dönche“

Nach dem Verletzungspech der letzten Saison mussten wir versuchen, den Kader neu auszurichten. Mit Jan von Knobloch und Lukas Kahnt kamen zwei Abwehrspieler aus Wattenbach, die unserer Abwehr bei Standardsituationen endlich mal die Lufthoheit bescheren.

Aslam Sidigy kam von Bosporus zu uns. Mit seiner feinen Technik wird er uns im Offensivbereich noch viel Freude machen. Louis Lengemann ist vielseitig einsetzbar. Eigentlich als Stürmer gekommen, half er auf der Außenbahn hinten aus, um der Abwehr den Druck zu nehmen.

Mit Sebastian Döring aus Wickenrode haben wir nun auch auf der Torhüterposition einen Konkurrenzkampf.

Martin Rischkowski und Sami Melake bekommen im Herbst ihr Platten raus. Niko Hatikow befindet sich nach seiner Verletzung aus dem letzten Spiel noch in ärztlicher Behandlung. Aus diesem Grund fehlt uns im Sturm die Wucht, um ganz oben mitzuspielen.

Auch auf der Trainerbank gibt es Veränderungen. Ruhi musste aus beruflichen Gründen für die neue Saison absagen. An dieser Stelle möchten wir uns für das Engagement und die Loyalität bei Ruhi bedanken.

Neu an der Linie ist nun Sami Melake der das Amt von Ruhi übernommen hat. Hier gelang es wieder einen ehemaligen Spieler auf der Dönche zu halten.

Mit dem kompletten Kader wollten wir ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden. Ziel muss es trotz aller Widrigkeiten sein, Nordshausen im oberen Tabellendrittel zu etablieren.

Unser erstes Pflichtspiel hatten wir im Pokal gegen Lohfelden. Hier zogen wir uns achtbar aus der Affäre. Zwanzig Minuten hatten gegen den Oberligisten einen Durchhänger, in dieser Zeit wurde das Spiel entschieden.

Auch gegen die mit ehemaligen Oberligaspielern gespickte Mannschaft von BC Sport machten wir ein ordentliches Spiel. Beide Spiele gingen zwar verloren, wir traten aber als Mannschaft und nicht als elf Einzelspieler auf.

Wollen wir hoffen, dass unsere Verletzten sich schnell erholen, dann ist mit uns wieder oben zu rechnen.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen auf unserem Sportgelände.

Sportliche Grüße

Dirk & Sami

 Seitenanfang   

Fußball - Junioren

Liebe Sportfreunde,

die fußballfreie Zeit ist nun endlich vorbei und wir sind in die neue Saison gestartet. Rückblickend auf die vergangene Saison können wir ein durchweg positives Fazit ziehen. Alle Mannschaften haben weitestgehend ihre sportlichen Ziele erreicht und unseren Verein hervorragend vertreten.

Besonders freue ich mich darüber, dass wir in dieser Saison alle Mannschaften melden konnten. Dieses ist deshalb besonders, da nur noch wenige Vereine in Kassel über eine B- und A-Jugend verfügen. Diese positive Entwicklung ist der guten Arbeit unserer Trainer, Rene Maurer, Frank Habedank und Marcello Cocca zu verdanken.

In der F-, D- und C-Jugend läuft der Trainings- und Spielbetrieb wie gewohnt konstant und auch erfolgreich. Hier leisten unsere Trainer Eren Ersoy, Jan Deisel, Hardy Busse und Mathias Emde hervorragende Arbeit. Die Bambinis, trainiert durch Frank Habedank, finden, wie bereits in der letzten Saison, auch immer mehr Zulauf, was uns positiv stimmt.

Neu in unserem Trainerteam ist unser E-Jugend Trainer Ergün Ünal. Ergün hat die E-Jugend zu Saisonbeginn übernommen und hat sich schnell in das Trainerteam eingefunden und leistet hervorragende Arbeit mit seiner E-Jugend.

Neben dem Spielbetrieb im Wettbewerb werden unsere Jugendmannschaften wieder an einigen Turnieren teilnehmen sowie auch eigene Turniere durchführen. Die wohl größten Turniere auf heimischem Sportplatz werden unser Herbst-, Frühjahrs- und Pfingstturnier werden. Hier treten unsere F-, E- und D-Jugend gegen regionale Mannschaften an. Gleichzeitig wollen die Kinder hier natürlich auch Ihren Eltern und Familien präsentieren, wie sie sich sportlich beim SV Nordshausen entwickelt haben.

Zum Schluss möchte ich mich für die Unterstützung der Eltern bedanken. Ohne diese Unterstützung bei Fahrdiensten und Bewirtung auf dem Sportplatz, Kuchenspenden, etc., wäre diese erfolgreiche Jugendarbeit schwer möglich.

Nun wünsche ich allen Spielern und Eltern einen guten Start in die neue Saison.

Mit sportlichen Grüßen

Dietmar Fuleda, Jugendabteilungsleiter

B - Junioren

Knapp gescheitert.

Es sollte nicht sein. Die Meisterschaft wurde knapp verpasst. Im entscheidenden Spiel mussten wir uns dem SV Türkgücü mit 0:3 geschlagen geben.

 Es war trotzdem eine tolle Serie, die im 1. Jahr bei den B-Junioren gespielt wurde.

Die Vorbereitung hat bereits am 24.07.2018 begonnen. Bedingt durch die Ferien und Urlaubszeit war die Beteiligung sehr mäßig. Ich hoffe, das wird sich im Laufe der Saison ändern.

Gute Voraussetzungen für das erste Spiel am 12.08.2018 um 11.00 gegen die JSG Ahnatal sehen anders aus.

Trainiert wird dienstags und donnerstags von 17.00 – 18.30 Uhr.

Der aktuelle Spielplan ist unter sv-nordshausen-jugendfussball.de zu sehen.

Ich wünsche allen SVN Aktuell-Lesern eine schöne Herbstzeit.

Frank

C-Jugend Saison

Nachdem in der Saison 2017/2018 leider keine C-Jugendmannschaft gestellt werden konnte, ist es uns gelungen, für die kommende Saison alle Spieler, die aus D-Jugend altersbedingt in die C-Jugend wechseln, in unserem Verein zu halten und neue Spiele für den SV Nordshausen zu gewinnen. Nach heutigem Stand wird der Kader aus ca. 16 Spielern bestehen. Außerdem werden auch noch Leistungsträger aus der D-Jugend in das Training und den Spielbetrieb der C-Jugend mit eingebunden.

Die Vorbereitung auf die kommende Saison begann direkt vor den Sommerferien und auch über die Sommerferien wurde voll durchtrainiert. Es war schön zu sehen, mit welcher Motivation und welchem Engagement die Jungs auch bei den hohen Temperaturen trainiert haben.

Außerdem wurden einige Testspiele durchgeführt.

Ein echter Härtetest war das Testspiel gegen die C2 vom KSV Baunatal, die immerhin in der Verbandsliga spielt. Hier zeigte die Mannschaft Charakter.  Auch wenn natürlich Baunatal spielerisch die bessere Mannschaft war und das Spiel deutlich gewonnen hat. Die Jungs haben in dem Spiel kämpferisch alles gegeben und verkauften sich sehr gut.

In kurzer Zeit ist da ein tolles Team entstanden.

Wir freuen uns, mit diesem motivierten Team auf die kommende Saison in der Kreisliga.

Mathias, Jan und Hardy

D-Jugend

Nachdem die letzte Saison beendet war ging es auch gleich in die Sommerferien.

Viele Kinder nutzten die Zeit für ihre Erholung. Während andere Mannschaften mit dem Training in den Ferien pausierten, boten wir ein regelmäßiges Training für die Kinder an. Während dieser sechs Wochen kamen zu jedem Training 6-12 Kinder. Direkt nach den Ferien startete die Saisonvorbereitung am 06. August mit einem Trainingsspiel gegen den TSV Oberzwehren, um erste Erfahrungen zu sammeln. Anschließend blieben noch zwei Trainingstage, bis am Samstag, den 11.08.2018, das erste Auswärtsspiel gegen den SVH starten wird. Da dieses Jahr die Kreisliga der D-Jungend mit insgesamt 14 Mannschaften bestückt ist, warten eine Vielzahl spannender Spiele auf das Team.

Sportliche Grüße

Jan Deisel

G-Junioren/Bambinis

Zum letzten Training vor der Sommerpause hatten wir mit 18 Bambinis wieder volles Haus.

Mit einem kleinen Präsent ging es in die Sommerpause.

Es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht, zu sehen, wie ihr euch in diesem Jahr weiterentwickelt habt.

Macht weiter so!!!!

Ein Großteil der Bambinis wechselt jetzt zu den F-Junioren. Dort wünsche ich euch viel Spaß Freude.

Es beginnen jetzt spannende Spiele gegen andere Mannschaften.

Ich selber hoffe, dass wieder fußballbegeisterte Kids den Weg auf den Sportplatz finden und ihre ersten Anfänge im Verein machen.

Training ist wie immer montags von 17.00 – 18.30 Uhr.

Frank

Seitenanfang 

Radsport

Die Nordshäuser Radballer befinden sich gerade in der Saisonvorbereitung. 

Unsere jüngsten Ferdinand Keidel und Leo Pudewell werden uns in der U15 vertreten. 

Lukas Appel und Cedric Kögler spielen in der kommenden Saison in der höchsten Altersklasse im Nachwuchs. 

Maxim Kögler wird die Mannschaft unterstützen. 

Im Seniorenbereich werden wir mit sechs Mannschaften an den Start gehen. 

Maximilian Mergel wird unsere Farben mit Hendrik Kleinöder in der Kreisliga vertreten. Unser langjähriger Stammspieler Dominik Kessler wird ausbildungsbedingt nicht mehr in Kassel sein und steht damit nur noch sporadisch zur Verfügung. 

Florian Schadow und Marvin Schade sowie Julian Maurer und Simon Vogel spielen am 26.08. um den Aufstieg in die Landesliga. 

In der Verbandsliga werden wir mit dem Aufsteigerteam Luca Grellert und Steven Marant vertreten sein. Mike Mergel und Christian Gallinger sind als zweites Nordshäuser Team in dieser Klasse am Start. 

In der 2.Bundesliga wird Andreas Reichenbacher mit wechselnden Mitspielern am Start sein. 

 Andreas Reichenbacher -Abteilungsleiter-

 

Seitenanfang 

Tischtennis

Liebe „aktuell“ -Leserinnen und -Leser!

Ich hoffe, Sie sind alle gesund und gut erholt aus den Sommerferien gekommen und haben den Sport in Ihren Abteilungen mehr oder weniger aktiv wieder begonnen.

In unserer Abteilung haben wir keine generelle Sommerpause gemacht, denn die neue Serie fängt schon Anfang September wieder an und große Pausen vor dem Serienspielbetrieb sind nicht gut. Allerding waren wegen der großen Hitze in diesem Jahr auch nicht alle regelmäßig da, man brauchte bei diesem Wetter auch mal eine Auszeit.

In der 1. Kreisklasse hatte sich Nordshausen I in der vergangenen Spielrunde in der Tabellenmitte festgesetzt und dort auch die Serie beendet. Alle waren zufrieden und blicken nun voller Erwartung auf die neue Serie, die im September beginnt. In der 1. Mannschaft spielen Michael Ackermann, Volker Kurzweil, Peter Nestmann, Heinrich Kawaletz, Peter Pee und Wladimir Bich.

Nordshausen II belegte in der Meisterschaftsrunde der 3. Kreisklasse den 4. Platz von 7 Mannschaften und die Spieler waren damit ebenfalls hoch zufrieden. In der neuen Serie wird die Zweite ebenfalls in derselben Klasse spielen und mit den Spielern Claus Wiegand, Harald Rühling, Jens Gragen, Gerhard Ludwig und Dirk Momberg antreten.

Wenn Sie sich ausführlicher über unsere Mannschaften informieren wollen, gehen Sie einfach nach dem 11.08. (Mannschaftsführersitzung) auf die Internetseite des Kulturvereins Nordshausen (www.kulturverein-nordshausen.de) über die Registrierkarte Vereine, Sportverein gelangen Sie auf die Homepage unserer Tischtennisabteilung. Von dieser Seite kommen Sie auf das Internetportal TT-Click. Hier sind alle Spielpläne, Spielergebisse und die Tabellenstände der Nordshäuser TT-Mannschaften zu sehen.

Zum Schluss wünsche ich den Mannschaften zum Beginn der neuen Serie alles Gute, den Erfolg, den sie sich vorgenommen haben und Nordshausen I die Kraft und die Stärke, um die 1. Kreisklasse zu halten.

Harald Rühling –Abteilungsleiter

Spielplan VR 2018/19

Nordshausen I, 1.KK, Gr.1

Di.      04.09.2018     2015    Landwehrhage           -          Nordshausen I

Mo.     10.09.2018     1930    Nordshausen I           -         Kaufungen II

Mo.     17.09.2018     1930    Nordshausen I           -         Ihringshausen VII

Fr.      28.09.2018     2000    Elgershausen II           -         Nordshausen I

Mo.     01.10.2018     1930    Nordshausen I           -         KSV Baunatal II

Mo.     08.10.2018     1930    Nordshausen I           -         Lohfelden IV

Mo.     05.11.2018     1930    Nordshausen I           -         Guntershausen I

Fr.      16.11.2018     2000    Heckershausen II      -          Nordshausen I

Mo.     26.11.2018     1930    Nordshausen I           -         Eschenstruth II

Sa.      01.12.2018     1430    Auedamm IV             -         Nordshausen I

 

Nordshausen II, 3.KK, Gr.6

Mo.     17.09.2018     2000    Guntershausen II      -         Nordshausen II

Do.      20.09.2018     2030    Oberzwehren II         -         Nordshausen II

Mo.     24.09.2018     1930    Nordshausen II         -         Eintr. Baunatal IV

Mo.     15.10.2018     1930    Nordshausen II         -         KSV Baunatal III

Fr.      26.10.2018     2000    Habichtswald IV        -         Nordshausen II

Mo.     22.10.2018     1930    Nordshausen II        -         Ks-Oberzwehren

Mo.     29.10.2018     1930    Nordshausen II        -         Habichtswald IV

Fr.      02.11.2018     1930    KSV Baunatal III       -         Nordshausen II

Sa.      03.11.2018     1600    Nordshausen II        -         Guntershausen II

Mo.     12.11.2018     1930    Eintr. Baunatal         -         Nordshausen II

 

 Seitenanfang 

Jedermannsport

Liebe Leserinnen und Leser von „aktuell,

zunächst erst einmal eine Übersicht über die Übungszeiten unserer verschiedenen Gruppen:

Yoga unter der Leitung von Jutta Peter, Tel.: 0561-404511, jeden Montag, von 18:15 bis 19:15 Uhr, ausgenommen in Zeiten der hessischen Schulferien. Trainingsort ist der Sportraum der Grundschule Brückenhof/ Nordshausen,

Unsere Zumbagruppe trifft sich jeden Mittwoch von 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr in der Sporthalle Nordshausen.
Wer Lust hat, meldet sich bei Stephanie Nordheim, 0561-7056882

Die Übungsabende der Gymnastikgruppe finden wie bisher am Mittwoch um 19:30 Uhr und um 20:30 Uhr in der Sporthalle Nordshausen statt.

Übungsabend Jedermannsport, mit Gymnastik, Bewegungstraining, Ballspielen und so weiter unter der Anleitung unserer Trainerin Olga Schulz, hier ist für jeden etwas dabei. Donnerstags, 20:00 Uhr, Sporthalle Nordshausen.

Das Kinderturnen jeweils montags ab 15:30 Uhr leitet Andrea Steinberg, Tel. 0561-474447.

In allen Gruppen hat nach der langen Sommerpause der Sportbetrieb wieder begonnen.

Alle unsere Gruppen würden sich über interessierte neue Teilnehmer freuen.

Hier nun noch einige wichtige Termine für alle Mitglieder der Abteilung Jedermannsport

Besuch des TiC am Sonntag, 14.10.2018, abends. Einzelheiten hierzu werden noch bekannt gegeben.

Die diesjährige Jahresabschlussfeier findet am Samstag, den 15.12.2018 im Bürgerhaus statt. Auch hier werden die Einzelheiten hierzu noch bekannt gegeben.

Hans-Dieter Reichenbacher –Schriftführer-

 Seitenanfang 

Tennis

Liebe Tennisfreunde,

die Medenrunde unserer beiden Jugendmannschaften in der Sommersaison 2018 ist noch im vollen Gange. Bisher haben alle Spielerinnen und Spieler eine Menge Spaß.

Lieben Dank an Annen Niskanen, Timo Trott und Phillip Kellner, die diese Saison über 50 teilnehmende Kinder und Jugendliche trainiert haben. Trotz der momentan hohen Temperaturen ist die Planung des kommenden Wintertrainings schon fast abgeschlossen.

Vom 21.06.18 bis zum 24.06.18 fand auf unserer Anlage der 1. Nordshäuser LK-Cup statt, ein offenes LK-Turnier, das in der Region auf große Resonanz stieß: Insgesamt 24 Damen und 44 Herren hatten sich angemeldet, so dass es eine Vorrunde gab und die Nebenrunde auf der Anlage des TSV 91 Kassel-Oberzwehren ausgetragen wurde. An dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung durch unseren Nachbarverein. Unter den Spielerinnen und Spielern waren fünf Mitglieder unseres Vereins, die sich trotz des starken Teilnehmerfeldes achtbar schlugen. Sehr gelobt wurden neben der hervorragenden Leitung des Turniers durch unseren Sportwart Timo Trott vor allem die tolle Atmosphäre auf unserer Anlage und die gute Versorgung für das leibliche Wohl. Dies ermöglichten viele Helferinnen und Helfer durch ihr Engagement, auch hier ein herzliches Dankeschön. Das Turnier war ein großer Erfolg, so dass für nächstes Jahr der 2. Nordshäuser LK-Cup geplant wird und viele Spielerinnen und Spieler ihre Teilnahme angekündigt haben.

Noch einige Termine für die kommenden Wochen:

-     An dem Wochenende vom 07.09. bis 09.09.18 finden unsere diesjährigen Jugendvereins-meisterschaften statt. Gespielt wird je nach Teilnehmeranzahl in verschiedenen Altersklassen. Schön wäre es, wenn die Eltern einen Salat oder einen Kuchen spenden könnten. Für Grillgut ist gesorgt.

-     Zudem wird am Sonntag, dem 09.09.18 ein Schleifchenturnier für alle Mitglieder jeden Alters angeboten, was mit einem Sektempfang um 10.00 Uhr beginnen und nach Doppel- und Mixedspielen mit einem gemeinsamen Grillen am Nachmittag enden soll. Die Turniergebühr beträgt 10,- € pro Teilnehmer; der Sektempfang und Grillgut sind dabei inbegriffen. Eine Anmeldeliste wird in den nächsten Tagen im Tennishaus ausgehängt.

-     Unsere diesjährige Mitgliederversammlung ist für Ende November/Anfang Dezember geplant.

Noch schöne Spätsommertage auf unserer Anlage,

Uli Burger

     Seitenanfang 

Feuerwehr

Einsatzabteilung

Dieser Sommer wird als einer der heißesten Sommer in die bisherige Messgeschichte eingehen. Er beschert uns Höchsttemperaturen bis zu 39 Grad. Des Weiteren beschränken sich die Regentage auf ein Minimum, wodurch die Trockenheit zu einem großen Problem wird.  Durch die eben erwähnte Hitze und Trockenheit steigt nämlich die Wahrscheinlichkeit für Wald und Flächenbrände erheblich.

Da unser Einsatzgebiet große Teile von Feldern und Waldgebieten beinhaltet, ist dieses Thema auch für uns sehr wichtig.

Um auf so ein Szenario gut vorbereitet zu sein, haben wir also am Mittwoch, den 01.08 in einem Übungsdienst einen Einsatz dieser Art trainiert. Dabei sind uns viele Aspekte der Bekämpfung eines Feuers unter diesen Umständen bewusst geworden. Beispielsweise sind durch die Hitze auch die Wasserentnahmestellen, wie Bäche, ausgetrocknet, doch in einem Wald gibt es weit und breit auch keinen Hydranten, also woher kriegen wir nun das Wasser? Diese und weitere Fragen haben wir uns gestellt und sind gemeinsam auf verschiedene Möglichkeiten gestoßen, sodass wir auf das, was kommen könnte, vorbereitet sind.

Aber natürlich hoffen wir, dass wir unser Können nicht einsetzen müssen.

Helena und Noemi

 

  Seitenanfang 

VdK

Neues vom VdK-Nordshausen

Unsere nächsten Veranstaltungen sind:     
22.08.2018            Mitgliedertreffen bei Papen Änne    
11.09.2018 Damen-Cafe mit Herren im Bürgerhaus     
Hier freuen wir uns immer über selbstgebackenen Kuchen. Wer Muße zum Backen oder Mithelfen für den 11.09.2018 hat, meldet sich bitte bei mir. 
01.10.2018 Radeck-Fahrt. Jedes Jahr fahren mehr Mitglieder unseres Vereins mit. Das zeigt, dass ein exzellentes Glas Wein & freundschaftliches Miteinander gute Gründe sind, um mitzufahren          .
11.12.2018 Weihnachtsfeier ab 14h im Wiesenthal

 

! VORSICHT

Die Deutsche Rentenversicherung Hessen warnt vor Trickbetrügern.
Immer wieder geben sich Gauner am Telefon als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung Hessen aus, um Menschen um ihr Geld zu bringen. Im Visier haben sie vor allem Senioren.

Mit dieser Masche erschleichen sich die Betrüger das Vertrauen ihrer Opfer und bringen sie dazu, persönliche Daten preiszugeben oder Geld auf fremde Konten zu transferieren. Auch gefälschte Briefe sind unterwegs, in denen Versicherte zu Geldzahlungen aufgefordert werden. Der Empfänger des Briefes soll dazu eine im Schreiben genannte Telefonnummer anrufen. Tut er dies, wird ihm eine Kontoverbindung für die Überweisung genannt.    
Die Deutsche Rentenversicherung Hessen rät: Wer sich nicht sicher ist, ob Anrufe oder Briefe tatsächlich von der DRV Hessen kommen, sollte direkt Kontakt zur DRV Hessen aufnehmen und dort nachfragen.
Die häufigsten Vorgehensweisen von Betrügern führen die Experten in der kostenlosen DRV-Broschüre "Vorsicht Trickbetrüger" auf. Darin wird zudem erläutert, wie Sie sich am besten davor schützen, Opfer eines Trickbetrügers zu werden. Interessierte erfahren außerdem, wo sie weitere Informationen und Hilfe bekommen.
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Interesse an dieser Broschüre haben! Wir werden demnächst auch zum Thema „Trickbetrüger, Enkeltrick & wie können wir uns wehren“ einladen.

Es grüßt Euch

Manfred Krummel -1. Vorsitzender VdK-Nordshausen-

 

Seitenanfang 

Gesangverein

Es lag kein Bericht vor.

Seitenanfang 

Kulturverein

Liebe Nordshäuserinnen und Nordshäuser,

liebe „aktuell“ -Leserinnen und –Leser!

Das Stadtteilfest am 11. und 12. August an der Klosterkirche war wieder eine gelungene Veranstaltung für die Bürger in unserem Stadtteil, besonders die Kinder haben einen tollen Spielnachmittag auf unserem Festplatz verbracht. Der Abend hat ein bisschen unter der Großveranstaltung in der Aue in Kassel gelitten, aber solche Terminüberschneidungen lassen sich nicht vermeiden, wenn man in eine voraussichtlich gute Witterungsperiode seine Veranstaltung legt. Dass dieses gute Wetter in diesem Jahr so lange dauerte, ließ sich bei unserer Terminplanung im vergangenem Jahr noch nicht vorausahnen.

Nun zum Ablauf unserer Veranstaltung. Am Samstag begann unser Stadtteilfest mit einem großen Spielfest, bei dem natürlich Spaß und Vergnügen für unsere kleinen Besucher nicht zu kurz kommen durfte. Nachdem ich das Fest eröffnet hatte und die vielen, auch eingeladenen Gäste, begrüßt hatte, traten Kinder der Schule Brückenhof/ Nordshausen bei uns auf. Danach zeigten die Turnzwerge der Jedermann Abteilung des Sportvereins, was sie in ihren Übungsstunden schon gelernt hatten. Mit viel Applaus sind die Kinder anschließend verabschiedet worden. Der Schirmherr der Veranstaltung Patrick Hartmann, Landtagskandidat der SPD, lobte auch die Kinderauftritte und begrüßte alle Besucher unseres Stadtteilfestes. Anschließend nahm er den traditionellen Nordshäuser Fassbieranstich vor.

Währenddessen hatte sich schon ein anderer für seinen Auftritt vorbereitet. Herr Müller ist mit seiner Gitarre auf den Festplatz gekommen und hat anschließend Groß und Klein mit seinen Liedern begeistert. Natürlich gab es noch zusätzlich eine Kinderschminkstation, ein Bastelangebot der Kindergartenkinder und die Spritzwand sowie die Hüpfburg der Feuerwehr.

Danach sind dann die acht Musiker der Riverside Jazz Messengers aufgetreten. Mit ihrer fetzigen und unterhaltsamen Musik haben sie den Kaffeenachmittag an der Klosterkirche begleitet. Leckeres vom Grill und kühle Getränke sorgten dafür, dass alle auf unserem Festplatz gut versorgt waren.

Abends gab es Livemusik auf dem Festplatz, die Band „Herrenabend“ mischte sich unter die Gäste und spielte alles, was diese sich gewünscht hatten, die Stimmung war hervorragend. Eine Kapelle mit so einem hohen Unterhaltungswert findet man sicherlich nur selten.

Der Sonntag begann mit einem Gottesdienst, den unser Gemeindepfarrer Dr. Markus Himmelmann gehalten hat. Mitwirkende waren der Gesangverein und der Posaunenchor der Klosterkirche. Der Wettergott hatte es gut mit uns gemeint und nach dem Eintopfessen und dem einen oder anderen Bierchen klang ist das Stadtteilfest 2018 aus.

Im Bürgerhaus und auf dem Grillplatz laufen die üblichen Vermietungen zu unserer Zufriedenheit. Auf dem Grillplatz stehen, wie immer, einige Arbeiten an. Vorstandsmitglieder des Kulturvereins und die Rentnerband haben das alte Toilettenhaus zum Lager umgebaut. Hier wollen wir unsere Hütten mit den roten Dächern langfristig unterbringen. Allerdings müssen Reparaturarbeiten am Dach noch vorgenommen werden, wir haben die undichten Stellen bisher nur notdürftig geflickt. Außerdem muss noch ein Stück Holzplankenzaun am unteren Ende des Grillplatzes gebaut werden, damit keiner in den darunter fließenden Bach fallen kann. Also, liebe Leserinnen und Leser, es gibt für uns immer etwas zu tun und das ist auch mit erheblichen Kosten verbunden. Damit wir dies alles schultern können, haben wir den Ortsbeirat um Hilfe gebeten. Der Kulturverein kann das alleine nicht alles stemmen, um die ihm überlassenen Anlagen in Schuss zu halten.

Ich wünsche uns allen einen schönen Herbst, weiterhin gutes Wetter mit vielleicht etwas mehr Regen und verbleibe mit besten Grüßen,

für den Kulturverein Nordshausen

Harald Rühling

 

Seitenanfang 

Klosterkirche und Förderverein

Neues aus der Klosterkirche

Kommende Veranstaltungen:

9. September:

Es ist der Tag des Offenen Denkmals.  Um 14:30h gibt es eine Buchpräsentation des neuen Buchs von Dr. Mense. Hiernach hält Dr. Mense einen Vortrag im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres zur Bedeutung des Zisterzienser-Ordens mit Bezug auf die Klosterkirche. Eine Führung durch unsere Kirche rundet das Nachmittagsprogramm ab, bevor wir um 19 Uhr des gleichen Tages in den Genuss kommen, das Vokalensemble Desprez singen zu hören.

14. September: „2. Klosterkirchen-Slam & Grafitti-Art“.

Einlass: 19 Uhr, Beginn:20 Uhr

Es gibt mehrere kleine Pausen, Uni-Bier & Gaumenkitzler von Solemo.

21. September: Der Internationale Friedenstag erinnert uns durch europaweites Glockenläuten an das Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren, Ausbruch und Ende des 30-jährigen Krieges und die aktuelle Lage der Welt. Dieses leuten lädt zudem zu einer Friedensandacht in unsere Klosterkirche ein.

30. September: Erntedank-Familien-Gottesdienst und danach Kartoffelpuffer

11. November: St. Martin kommt um 16 Uhr zum Familien-Gottesdienst und hiernach geht es singend mit unseren Laternen durch die Nordshäuser Straßen mit Abschluss an und in der Klosterkirche.

Nähere Informationen auf unserer Homepage: www.klosterkirche-nordshausen.de und in der HNA.

Kanzelabkündigung zur Bischofswahl

2019 findet in unserer Landeskirche die nächste Bischofswahl statt. Präses Dr. Dittmann, Vorsitzender des Nominierungsausschusses,  ruft jedes Kirchenmitglied der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck dazu auf, einen Vorschlag zu unterbreiten.

Nehmen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch! Das Verharren in Lethargie und das Üben von Kritik sind wenig hilfreich. Vorschläge können Sie bis zum 31. August 2018 im Landeskirchenamt, Präses Dr. Dittmann, Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel, einreichen.

Mittelpunkt

Der Solemo-Mittagstisch findet an folgenden Samstagen, jeweils um 12:30 Uhr, statt: 25. September, 27. Oktober, 24. November, 15. Dezember.

Viele kennen Solemo, von etwaigen Veranstaltungen in unserer Kirche. Hinter diesem Synonym verbergen sich Bernd und Nathaliia. Das Menü wird jeweils eine Woche vorher auf der Klosterkirchen-Homepage: www.klosterkirche-nordshausen.de, veröffentlicht.

Generell gibt es von Dienstag bis Freitag den Mittelpunkt-Mittagstisch.

Für Solemo-Mittagstisch und Mittelpunkt-Mittagstisch melden Sie sich bitte unter Angabe des Datums, wann Sie zum Essen kommen möchten, unter 40 09 01 67 an. 

Stadtteilfest

Zum 1. Mal hat die Klosterkirche das Kuchenbuffet beim Stadtteilfest organisiert. Wir danken allen Kuchenspendern und allen Helfern, die am Stand und im Hintergrund mitgeholfen haben. Danke an die Organisatoren Claudi, Gerlinde und Margot!

Der Gewinn kommt der Gemeindehaussanierung zugute!

Für die Klosterkirche

Miriam Riemer

 

   

Seitenanfang▲

Kritik, Anregung, verntwortlich und mehr ... ruehling@nordshausen.de
(letzte Änderung am 16.08.2018)